sign up! webstats forums guestbooks calendars
Indiepedia
Seite: 1, 2 > Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
dieaxtimwalde

Registriert: 09.12.2005
Beiträge: 21

02.07.2006 - 19:29: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Was haltet ihr von einer Alternative zu der {{Löschen}}-Vorlage? Bei manchen Artikeln, zB. Doc Schoko, Farin Urlaub finde ich dieses etwas zu hart, weil sie ja eigendlich einen Artikel verdienen, nur vielleicht etwas ueberarbeitet werden muessten.

 
E-Mail senden
nakata

Registriert: 07.12.2005
Beiträge: 114

02.07.2006 - 21:43: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Finde ich nicht so gut, denn manchmal bleiben die Artikel mit Löschantrag ja noch einige Wochen stehen. Es bleibt normalerweise genügend Zeit, um diese zu überarbeiten. Löschanträge werden ja auch zurückgenommen, wenn sich jemand um den Artikel kümmert.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Ishmaelbbc

Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 57

03.07.2006 - 08:03: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Finde ich auch, schließlich sollte man ja extra dazu schreiben, was nicht okay ist und im Antrag steht ja genau wie das ganze abläuft. Und wenn man nur einen "Überarbeitungsantra g" stellt, ist es unwahrscheinlicher, dass etwas passiert.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
dieaxtimwalde

Registriert: 09.12.2005
Beiträge: 21

03.07.2006 - 08:56: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Die Frage ist halt, ob ein schlechter Artikel besser ist als gar keiner. Das bestimmte Artikel den Loeschantrag weiterhin verdienen ist klar.
Ein Nichteinhalten der Formatvorlage finde ich nicht so dramatisch, wenn der Text gut geschrieben ist. Aber so ein Artikel wie Daniel Baumann, wie so viele Personeneintraege auch, braucht dringend eine Ueberarbeitung, sieht so nach gar nichts aus.

 
E-Mail senden
nakata

Registriert: 07.12.2005
Beiträge: 114

03.07.2006 - 10:12: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Meinst du so etwas ähnliches, wie die stubs in der wikipedia? Dann müssten wir aber für Löschen und Überarbeiten eine klare Abgrenzung finden.

Wenn ich den Farin Urlaub mit dem Daniel Baumann Artikel vergleiche, hat auf jeden Fall der Farin Urlaub Artikel mehr Infos zu bieten.

Mach doch mal so eine Überarbeiten-Vorlage, mit den Regeln, wie du sie dir vorstellst. (hier steht ein bisschen was zum Thema Vorlagen: http://www.indiepedia.de/index .php/Indiepedia.de:Vorlagen)

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Ishmaelbbc

Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 57

03.07.2006 - 13:22: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Ich persönlich finde die Folgerung "lieber einen schlechten Artikel als gar keinen" nicht sehr gut. Das läuft sonst wie mit den "Stubs" bei Wikipedia, überall liegen so halbe Artikel rum, aber da sie nur überarbeitet werden sollen und nicht gelöscht werden, passiert meistens nichts.

Normalerweise enthalten die Artikel, die zum Löschen vorgeschlagen werden so wenig Infos oder sind so schlecht geschrieben, dass es keinen Unterschied macht, ob man die Artikel nochmal ganz neu beginnt.

Ich finde es wichtiger eine klare Linie zu ziehen und die Indiepedia "sauber" zu halten, so dass wirklich nur Artikel drin sind, die auch Sinn machen.

Zugegebenermaßen gibt es gerade bei den Personen eine Menge Artikel, die sinnlos sind, weil außer "Gitarrist bei ..." nichts drinsteht. Da müßte man vielleicht mal aufräumen.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Christian (M+)

Registriert: 01.12.2005
Beiträge: 64

07.07.2006 - 11:55: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

urspr hatten wir (mawe/ich) eindeutig festgelegt, dass personenartikel, die nur aus der information "spielt bei xy" bestehen, redundant sind und gelöscht werden. sollten wir auch so beibehalten

er sollte mindestens zwei Informationen drinstehen haben. eine frage ist, was wir machen, wenn person xy zwar nur bei einer band spielt, aber zus angaben wie bspw Geburtsdatum erfasst wird?

_____________________________
no challenge should be faced without a little charme and a lot of style





 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Ishmaelbbc

Registriert: 04.04.2006
Beiträge: 57

07.07.2006 - 13:13: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Das Personen nur bei einer Band spielen macht sie ja nicht gleich redundant, nur wenn der Artikel aus keiner weiteren Information besteht. Zusätzliche Angaben wie Geburtsdatum, Herkunft und eine kurze Biographie machen den Artikel natürlich sinnvoll.

D.h. aber auch, dass es einige Personen zu löschen gilt, denn es gibt doch noch genug, in denen quasi keine Info steht. Ich hab die Artikel bisher immer dringelassen, weil sie oft schon sehr lange "dabei" sind, aber eigentlich sollten sie raus. Ich guck da mal drüber.

Edit: Ach ja, heißt das wenn eine Person bei 2 Bands spielt und sonst keine Informationen im Artikel stehen, ist es okay?

(Editiert am: 07.07.2006 13:19 von ishmaelbbc)
 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
nakata

Registriert: 07.12.2005
Beiträge: 114

07.07.2006 - 14:30: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Nachdem ich mir mal die Seiten zu den Bandmitgliedern von Franz Ferdinand angesehen habe, muss ich sagen, dass alle fünf Artikel überarbeitet oder gelöscht werden müssen.

Meiner Meinung nach sollte in einem Musiker-Personenartikel mindestens stehen:
* Angaben zum musikalischen Werdegang (evtl vorherige Bands)
* Herkunft
* Was macht die Person in der Band (Instrument, evtl. Produktion, Lyrics, Songwriting)
* Kollaborationen (also Zweitbands oder Projekte)

Nur die Aufzählung von zwei oder drei Bands, in denen die Person beteiligt ist, finde ich ebenso überflüssig, wie z.B. die Information, ob jemand schon mal an Fisch erkrankt ist.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
rebecca

Registriert: 12.12.2005
Beiträge: 35

07.07.2006 - 16:15: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Ich finde, dass die Informationen, dass ein Mensch in zwei Bands spielt, schon reicht. Schön wäre natürlich, noch den Ort dazuzuschreiben, und biographische Dinge und so.
Zumindest noch einen Weblink oder so was findet man ja recht schnell.

Allerdings muss ich sagen, dass es manchmal schon recht schwer ist, über Personen irgendwelche Informationen zusammenzusuchen. Da ist eine korrekte Auflistung aller Profekte schonmal einen Eintraf wert.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden Startseite
rebecca

Registriert: 12.12.2005
Beiträge: 35

13.07.2006 - 10:47: RE: alternative zum löschen | Zitieren Zitieren

Nochmal zur Alternative zum Löschantrag: Ich fände da so eine Art "{{stub}} schon ganz hilfreich, weil man dann eben auf Artikel, die eigentlich gut, aber unvollständig/stilistisch schlecht/schlecht formattiert sind, aufmerksam machen kann.

Ich würde ja nicht auf die Idee kommen, einen Artikel über eine Band löschen zu wollen, bei dem lediglich die Bandgeschichte fehlt, oder einen Personenartikel, der zwar korrekt und legitimiert, aber sehr spärlich ist.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden Startseite
Seite: 1, 2 > Antworten Antworten
Schnellzugriff:
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information